St. Gallen

Besa-Ausstellung in St. Gallen

3. bis 13. März 2015, Pädagogische Hochschule St. Gallen, Notkerstrasse 27, 1. Stock

 

Öffnungszeiten
Die Ausstellung ist von Montag bis Freitag täglich von 8.00-20.00 sowie Samstag und Sonntag von 10.00-14.00 geöffnet.

 

Flyer als PDF

 

Vernissage am Montag, 2. März 2015 um 18.30 Uhr mit Ehrengast und Zeitzeugin Johanna Neumann
Pädagogische Hochschule St. Gallen, Notkerstrasse 27, Aula

  • Begrüssung durch Prof. Dr. Erwin Beck, Rektor der Pädagogischen Hochschule St. Gallen
  • Grusswort von Paul Rechsteiner, Ständerat
  • Grusswort von Dr. Herbert Winter, Präsident des Schweizerisch Israelitischen Gemeindebunds
  • Grusswort von Dr. Hisham Maizar, Präsident des Rats der Religionen und der Föderation Islamischer Dachorganisationen in der Schweiz
  • Vortrag von der Zeitzeugin Johanna Neumann
  • Musikalische Umrahmung durch die Geschwister Nicole (Studentin PHSG) und Philipp Egger
  • Anschliessend Apéro

 

Zeitzeugin Johanna Neumann

Johanna Neumann, geb. 1930 in Hamburg, floh nach der Kristallnacht 1938 mit ihren Eltern nach Albanien und überlebte dort dank dem Schutz einer albanisch-muslimischen Familie. Heute lebt sie in Washington DC und ist dort auch für das US Holocaust Memorial Museum tätig. Sie spricht an der Eröffnung sowie nach der Filmvorführung am 3. März im Kinok.
 
Am 3./4. März steht sie tagsüber für Schülerbegegnungen zur Verfügung. Bei Interesse schreiben Sie uns bitte eine Email.
 

Schulklassen und Jugendgruppen willkommen

Die Pädagogische Hochschule bietet Führungen für Schulklassen und Jugendgruppen an. Für Lehrpersonen, die die Führung selbständig mit ihren Klassen besuchen möchten, gibt es am 25. Februar um 18.00 (PHSG, Raum H301) eine Einführungsveranstaltung. Alle Informationen für Schulen finden Sie hier.

 

Rahmenprogramm in St. Gallen

Dienstag, 3. März 2015 um 19.00: Filmvorführung „Besa: The Promise“ (Engl. mit dt. Untertiteln) im Kinok. Anschliessendes Gespräch mit der Zeitzeugin Johanna Neumann, die auch im Film vorkommt.
 
Mittwoch, 11. März, 18.15 Uhr: Albanisch-jüdisch-muslimischer Begegnungsworkshop: Besa als Brücke zwischen uns, RESPECT – Muslim- und Judenfeindlichkeit gemeinsam überwinden. Pädagogische Hochschule St. Gallen, Notkerstrasse 27, Raum H202. Anmeldung: respect@ncbi.ch
 
Freitag, 13. März um 12.30 Uhr:Öffentliche Führung mit Shpresa Jashari. Mehr zum Kontext von “Besa” durch die Sprach- und Kulturwissenschaftlerin Shpresa Jashari. Treffpunkt in der Austellung.
 

Partner

Die Ausstellung in St. Gallen erfolgt in Zusammenarbeit mit:


Copyright 2014 Fruitcake

Facebook